‹  zurück zu allen Neuigkeiten

Deutschlands kranke Kliniken und die größten Insolvenzen 2019

Auch in der Ausgabe 01/20 des Rechtsmagazins JUVE wird über das insolvenzrechtliche Thema des Jahres 2019, Krankenhaussanierungen, berichtet.

"Vier weitere Krankenhäuser meldeten im November Sanierungsbedarf an". So heißt es in der neusten Ausgabe. Unter diesen werden drei Verfahren vom Hause Eckert betreut. Die Eifelhöhen-Klinik Marmagen GmbH sowie die Kreisklinik Groß-Gerau GmbH werden von unserem Sanierungsberater Dr. Mark Boddenberg betreut. Unterstützt wird er durch unseren Partner Markus Kohlstedt und Associate Kimon Kantis. In dem Verfahren der Katholischen Kliniken Lahn GmbH übernimmt unser Namenspartner Dr. Rainer Eckert die Rolle der Sachwaltung.

Auch im Ranking der fünfzig größten Insolvenzen des Jahres 2019 können sich die Kanzleistandorte mehrfach, insgesamt sechs Mal, platzieren. Auf Rang zwei findet sich die Fremdverwaltung der Deutsche R+S Dienstleistungen GmbH durch Dr. Mark Boddenberg als Insolvenzverwalter mit einem Umsatz von EUR 280 Millionen.

Auf Platz drei rangiert die Eigenverwaltung der Katharina Kaspar Via Salus GmbH, mit einem Umsatz von EUR 155 Millionen. Unser Namenspartner Dr. Rainer Eckert übernimmt hier die Rolle als Sachwalter.

Weitere Platzierungen folgen für die Sachwaltung durch Dr. Rainer Eckert mit Dorit Schwamberger für die DRK- Krankenhausgesellschaft Thüringen und Brandenburg mbH und im Rahmen der Eigenverwaltung für die Klinikum Burgenlandkreis GmbH, die ebenfalls durch Dr. Mark Boddenberg und Dr. Rainer Eckert betreut werden.