zurück zur Übersicht

Gesetzesänderung: SanInsKG

Das SanInsKG wurde vom Gesetzgeber beschlossen und tritt mit dem morgigen Tage in Kraft.

Damit werden für den Zeitraum vom 09. November 2022 bis einschließlich 31. Dezember 2023 sowohl der Prognosezeitraum für die Überschuldungsprüfung als auch die Planungszeiträume für Insolvenz- und Restrukturierungspläne auf vier Monate verkürzt.

Ferner wird die Frist für Insolvenzanträge wegen Überschuldung auf acht Wochen erhöht.

Das SanInsKG ist Teil des Gesetzes zur Abschaffung des Güterrechtsregisters und zur Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes, das hier eingesehen werden kann.

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen
Insolvenzverwaltung

Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH sanieren sich in Eigenverwaltung

- Klinikbetrieb in Jülich und Linnich läuft uneingeschränkt weiter -

- Versorgung der Patienten ist vollumfänglich gesichert -

Düren, 08.11.2022. Die Geschäftsführung der Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH (KNK) mit Sitz in Jülich hat am 08. November 2022 beim zuständigen Amtsgericht Aachen wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Durch die Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung bleibt die Geschäftsführung weiterhin verfügungsbefugt. Aus unserer Sozietät wurden Dr. Mark Boddenberg und Michael Schütte (LL.M.) zur Begleitung des Sanierungsprozesses generalbevollmächtigt.

Alle Beiträge anzeigen