zurück zur Übersicht

Beitrag im INDat Report Ausgabe 08_2022

In der Oktober Ausgabe des INDat Report beleuchtet unsere Partnerin Dorit Aurich „Corona und Steuern: Risiken und Chancen durch Corona-Hilfen und Steuererleichterungen“ mit Blick auf die Frage „Ist nach der Krise vor der Krise?“. Diese Frage klärt sie auf der Grundlage bereits verfügbarer Daten und Auswertungen, die zum Teil beim dafür zuständigen Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und beim Bundesministerium der Finanzen (BMF) eingeholt wurden. Mit diesem Beitrag knüpft sie an ihren Vortrag beim virtuellen Deutschen Anwaltstag 2021 an, wo sie bereits perspektivisch auf Liquiditätsprobleme aus Rückforderungsansprüchen von Corona-Hilfe und Steuererleichterungen hingewiesen hatte.

Hier geht's zu dem Beitrag in voller Länge.

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen
Insolvenzverwaltung

Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH sanieren sich in Eigenverwaltung

- Klinikbetrieb in Jülich und Linnich läuft uneingeschränkt weiter -

- Versorgung der Patienten ist vollumfänglich gesichert -

Düren, 08.11.2022. Die Geschäftsführung der Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH (KNK) mit Sitz in Jülich hat am 08. November 2022 beim zuständigen Amtsgericht Aachen wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Durch die Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung bleibt die Geschäftsführung weiterhin verfügungsbefugt. Aus unserer Sozietät wurden Dr. Mark Boddenberg und Michael Schütte (LL.M.) zur Begleitung des Sanierungsprozesses generalbevollmächtigt.

Alle Beiträge anzeigen