zurück zur Übersicht

JUVE-Beitrag zur Insolvenz des Spremberger Krankenhauses: Eckert und Görg erarbeiten weitere Behandlung

Martini, welcher seit April dieses Jahres dem Berliner Büro der Sozietät GÖRG angehört, wird unsererseits von Dr. Mark Boddenberg als Generalbevollmächtigter und einem Team der Kanzlei Eckert unterstützt. Bereits einige Wochen vor Antragsstellung berieten Boddenberg und Team im Zuge der Antragsvorbereitung.

Die Kanzlei Eckert hat bereits zahlreiche Krankenhausinsolvenzen begleiten können, so beispielsweise im Fall der Paracelsus-Gruppe im Jahr 2017 oder im Rahmen der Insolvenz des Klinikums Burgenlandkreis – für das zuletzt benannte Krankenhaus konnte 2020 eine Investorenlösung gefunden werden.

Weitere Neuigkeiten

Alle Beiträge anzeigen
Insolvenzverwaltung

Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH sanieren sich in Eigenverwaltung

- Klinikbetrieb in Jülich und Linnich läuft uneingeschränkt weiter -

- Versorgung der Patienten ist vollumfänglich gesichert -

Düren, 08.11.2022. Die Geschäftsführung der Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH (KNK) mit Sitz in Jülich hat am 08. November 2022 beim zuständigen Amtsgericht Aachen wegen drohender Zahlungsunfähigkeit einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens in Eigenverwaltung gestellt. Durch die Anordnung der vorläufigen Eigenverwaltung bleibt die Geschäftsführung weiterhin verfügungsbefugt. Aus unserer Sozietät wurden Dr. Mark Boddenberg und Michael Schütte (LL.M.) zur Begleitung des Sanierungsprozesses generalbevollmächtigt.

Alle Beiträge anzeigen