‹  zurück zu allen Neuigkeiten

Sanierung der Kreisklinik Groß-Gerau vor erfolgreichem Abschluss

Die von der Kreisklinik Groß-Gerau GmbH in Eigenverwaltung durchgeführte Sanierung steht kurz vor ihrem erfolgreichen Abschluss. Die Gläubigerversammlung hat den Insolvenzplan am Montag einstimmig angenommen.

Die im Dezember letzten Jahres beantragte Eigenverwaltung wurde hauptverantwortlich von unseren Sanierungsexperten und Rechtsanwälten Dr. Mark Boddenberg, Markus Kohlstedt und Kimon Kantis begleitet. Gemeinsam mit WMC Healthcare und BRL unterstützten sie Klinikgeschäftsführerin Prof. Dr. Erika Raab im Rahmen der Restrukturierung. Die insolvenzrechtliche Buchhaltung und Liquiditätsplanung wurde durch das Team der Frau Steuerberaterin Dorit Schwamberger (ebenfalls ECKERT Rechtsanwälte) begleitet. Zur Sachwalterin war Sylvia Rhein (Rhein Rechtsanwälte) bestellt worden.

Während der gesamten Restrukturierungsphase wurde der reguläre Patientenbetrieb unvermindert aufrecht gehalten. Insbesondere im Rahmen der Corona-Krise übernahm das Krankenhaus eine besonders wichtige Versorgungsfunktion für die Menschen im und über den Landkreis hinaus. Die Kreisklinik Groß-Gerau hatte als eine der ersten Kliniken bundesweit einen „Drive-In-Check“ auf das sog. Corona-Virus angeboten.